Das knallbunte Leben
RSS Icon Email-Icon
  • „Musik verstehen“-Seminar mit Duncan Lorien

    Geschrieben am 16. August 2011 Heike Schulze Keine Kommentare

    Vor 93 Tagen besuchte ich das Musik-Verstehen-Seminar von Duncan Lorien. Du fragst Dich jetzt sicher, woher ich das so genau weiß und ob ich evtl. nichts Besseres in meinem Hirn speichern kann als Seminartermine? Nun, bei dem Seminar habe ich 100 Keyboard-Lektionen erhalten und ich habe jeden Tag nach dem Seminar eine ca. 15minütige Lektion durchgearbeitet. Heute bin ich bei Lektion 92 und ich habe – auch ohne dass ich direkt mit dem Keyboard und seinen Tönen gearbeitet habe (ich arbeite einfach mit dem laminierten Keyboard, das ich beim Seminar erhalten habe) – bereits Fortschritte in der Fingerfertigkeit feststellen können. Ich habe mir vorgenommen, erst am 101. Tag direkt am Keyboard zu üben. Mal sehen, wie das wird.

    Aber zurück zu dem Seminar: Ich finde dieses Seminar GRANDIOS für jeden, der an Musik interessiert ist und ein Instrument spielen möchte. Die spannende Geschichte der Musik wird durch Duncan aufgedröselt, er vereinfacht alles Schwierige, das die Musik bietet, so dass es im Grunde für jeden, der Lust drauf hat, ein Instrument zu spielen, einfach wird und Berührungsängste mit der Komplexität der Musik werden schnell abgebaut. Jeder, der an dem Seminar teilnimmt, bekommt ein Script, ein 100-Lektionen-Übungsbuch für Keyboard oder Gitarre sowie ein laminiertes Keyboard und eine laminierte Gitarre zum Üben. Im Seminar wird auch erklärt, wie man alle anderen westlichen Musikinstrumente spielen kann. Also, solltest Du Interesse haben, hier ist der Link: www.musik-verstehen.de. Ach ja, und so ganz nebenbei kannst Du dort ’ne Menge interessanter Menschen kennen lernen…

    Einen Kommentar schreiben

    CommentLuv badge