Das knallbunte Leben
RSS Icon Email-Icon
  • DVD-Premiere „G-Punkt Entdeckung – The spirit of Yoni“ in Berlin

    Geschrieben am 30. Januar 2012 Heike Schulze 1 Kommentar

    So, nun habe ich aber lange genug nichts mehr hier geschrieben. Es war nicht so, dass ich nichts erlebt habe – ganz im Gegenteil: Es war total viel los in meinem Leben und ich brauchte für viele Dinge auch einfach Zeit zum Verarbeiten, so dass ich das Bloggen etwas schleifen lassen habe.

    Aber heute möchte ich Dir einen Leider-noch-Geheimtipp unterbreiten…. 😉 Allerdings: Vielleicht bist Du ja auch so begeistert wie ich und teilst Deine Begeisterung mit anderen Frauen und Männern, so dass es kein Geheimtipp mehr bleibt.

     

    Gestern war ich in Berlin im Namashiva Zentrum zur o. g. DVD-Premiere des Lauramedia-Verlags in Zusammenarbeit mit dem Tantramassage-Verband. Die Vorsitzende des Tantramassage-Verbandes, Bettina Dornics, begrüßte uns mit einem kleinen Snackbuffet und einem Glas Sekt. Sie sprach einige Worte zur Tantramassage und erklärte sich bereit, Fragen zum Film zu beantworten. Dann sahen wir Ausschnitte aus der DVD, in der in liebevoller und sehr interessanter Art die Vorbereitung der Massage, die Massage selbst und die Bedeutung des G-Punktes für die weibliche Sexualität gezeigt bzw. erläutert wurden.

    Zunächst ging es um den G-Punkt bzw. die G-Fläche: Wie sieht sie aus? Wie und wo finde ich sie? Wie lässt sie sich erwecken und mit welchen körperlichen und emotionalen Reaktionen muss ich rechnen?

     

    Die DVD zum G-Punkt

    Während die Massage auf der DVD gezeigt wurde, wurde es immer stiller im Raum. Alle Frauen (und auch die wenigen Männer, die dabei waren), folgten wie gebannt den einzelnen Massagetechniken und den sehr genauen und z. T. erheiternden Ausführungen von Nhanga Christiane Grunow, der Tantramasseuse, die durch den Film führt. Irgendwie zog uns dieser Film alle in seinen Bann: Manche Frauen hatten schon mal eine Tantramassage genossen und konnten sich von daher gut reinfühlen. Und andere Frauen, für die Tantramassagen Neuland waren, waren erst einmal etwas geplättet, weil sich für sie ein neues Universum auftat…

     

    Weibliche Sexualität

    Bettina, die es sich zum Ziel gesetzt hat, für mehr Aufklärung in Sachen weibliche Sexualität beizutragen, beantwortete im Anschluss alle Fragen, die im Zusammenhang mit der DVD auftauchten und der Kameramann, der auch anwesend war, gab einen Einblick, wie schwierig es war, die Filmaufnahmen so hinzubekommen, denn es gab keine „Klappen“ wie sonst in Filmen. Dann wäre nämlich der energetische Fluss unterbrochen, was sich mit großer Sicherheit störend auf den Film ausgewirkt hätte – die Vertrautheit wäre so nicht mehr rübergekommen. Die Chefin von Lauramedia berichtete vom „Making of“ der DVD.

    Anschließend wurde am Buffet noch ein wenig diskutiert. Es gab DVDs vom Lauramedia-Verlag zu kaufen sowie Sextoys der Berliner Manufaktur Playstixx.

    Insgesamt war es ein sehr schöner, informativer Abend, den meine Freundinnen und ich sehr genossen haben – trotz der Kälte auf dem Hin- und Rückweg. Aber meine Erfahrung ist ja: Bei den Tantrikern ist es immer schön warm. Das hat sich hier auch wieder bestätigt. 😆

     

    Offene Frauengruppe und Tantramassage

    Ach ja, und wenn Du in Berlin oder Umgebung wohnst: Bettina Dornics hat vor einigen Monaten eine offene Frauengruppe „Der Weg zur tantrischen Selbstannahme“ ins Leben gerufen. Diese Frauengruppe ist nicht nur angenehm, sondern ich empfinde sie auch als sehr nährend. Vielleicht hast Du ja mal Lust, dabei zu sein? Oder vielleicht hast Du ja auch Lust, Dir eine Tantramassage zu gönnen und bist erschlagen von dem Angebot an Tantramassagen in Berlin? Ich kann Dir eine Massage bei Yonitalk sehr empfehlen. Die Massagen dort finden in äußerst angenehmer, liebevoller Atmosphäre statt und ich empfinde sie als äußerst heilsam.

     

     

    ntworten zu “DVD-Premiere „G-Punkt Entdeckung – The spirit of Yoni“ in Berlin” RSS Icon


    Einen Kommentar schreiben

    CommentLuv badge