Das knallbunte Leben
RSS Icon Email-Icon
  • Über mich

    Ich bin ein Scanner. So langsam kann ich auch dazu stehen. Ich interessiere mich für so viele Dinge, dass mein Freund ganz oft sagt: „Wenn du mal vor dem Petrus stehst, dann sagt der, Mädel, du hast noch gar nicht alle Bücher gelesen, die du lesen wolltest und noch gar nicht all das getan, was du tun wolltest – du musst wieder zurück auf die Erde.“ 😉

    Irgendwie hat er da völlig Recht. Ich werde es wohl nicht schaffen, all die Bücher zu lesen, die ich gern lesen möchte, sei es Belletristik, seien es Bücher über Internet, PC, Webseitengestaltung, Multimedia, Spiritualität, Erfolg, Kommunikation, Fotografie, Ernährung, Gesundheit, Esoterik, Quantenphysik, Psychologie…

    Ich werde es auch nicht schaffen, all die Filme zu gucken, die auf meiner Wunschliste stehen, all die Musik zu hören, die ich gern mag und all die Hörbücher zu hören, die ich gern hören würde.

    Und natürlich „nebenbei“ noch für den Lebensunterhalt zu sorgen, Freundschaften zu pflegen, das ganz normale Leben halt… Und: Das ist okay so. Früher hat mich das häufig unter Druck gesetzt. Heute weiß ich: Wenn mich jemand unter Druck setzt, kann das nur ich selbst sein.

    Ich erlaube mir jetzt eher mal, genau das zu machen, was bei mir unter „was ich schon immer mal machen wollte“  fällt. Daran möchte ich Dich teilhaben lassen. An dem, was ich unternehme oder unternommen habe, lese oder gelesen habe, erlebe oder erlebt habe, für empfehlenswert und für nicht empfehlenswert halte.

    Ich habe in letzter Zeit immer öfter das Gefühl, dass wir alle ein einziger, großer Organismus sind, ein großes, waberndes Etwas, das sich selbst lebt und in dem jeder eine Facette ist, die wiederum selbst viele Facetten hat. Das ist für mich: Das knallbunte Leben.

     

     

Cultural Creatives - The (R)evolution
Tetris