Das knallbunte Leben
RSS Icon Email-Icon
  • Warum Scanner?

    Dieser Blog geht zurück auf eine Idee, die ich vor längerer Zeit hatte. Damals  las ich gerade das Buch von Barbara Sher „Du musst dich nicht entscheiden, wenn du tausend Träume hast“. Der Titel zog mich von Anfang an in seinen Bann. Ja, 1000 Träume, die hatte ich und habe ich immer noch. Und für welchen der 1000 Träume sollte ich mich entscheiden? Irgendwas bleibt doch dann immer auf der Strecke, oder?

    Dieses Buch machte mir deutlich, dass ich ein Scanner bin, wie Barbara Sher es beschreibt. Jemand, der ein sehr großes Interessenspektrum hat und der an einer Sache nicht sehr lange dran bleiben kann, weil sie ihn schnell wieder langweilt. Ich kann mich noch gut an das Gefühl erinnern, das sich einstellte, als ich las, dass ich damit nicht allein bin. Es war so unendlich erleichternd!

    Damals, vor vier Jahren, hatte ich einen langweiligen Bürojob, der mir und meinen Fähigkeiten immer weniger entsprach. Ich hatte mich weiterentwickelt, hatte 17 kg abgenommen, arbeitete an mir und kam mit der Enge und Dumpfheit des Büroalltags immer weniger klar – bis ich es nicht mehr aushielt und den Job hinwarf. Es war eine der besten Entscheidungen in meinem Leben (na ja, entgegen dem Titel des Buches ist es halt doch immer wieder mal angesagt, sich zu entscheiden ;-)) .

    Damit bin ich auch schon beim Untertitel der Seite angelangt – Das knallbunte Leben. Ich möchte über die Vielfalt des Lebens berichten, über Dinge, die mir begegnet sind und die ich für sehr wertvoll erachte, über Erfahrungen, die wichtig für mich waren und ich möchte Tipps geben.

Cultural Creatives - The (R)evolution
Tetris